Geschäftsprozesse Strom und Gas: verstehen, anwenden, optimieren!

Einleitung zum Thema des Seminars… 

Seit der Liberalisierung der Strom- und Gasmärkte sind die Geschäftsprozesse für den Energievertrieb immer vielfältiger und komplexer geworden. 

Regulierungsmanagement, Lieferantenwechsel, Bilanzkreis- und Portfoliobewirtschaftung haben eine Reihe neuer Prozesse hervorgebracht, die durch gesetzliche Rahmenbedingungen und eine immer dichtere Regulierung laufend neu überdacht und angepasst werden. Für viele dieser Geschäftsprozesse dient ein solides Energiedatenmanagement als Basis. MaBiS und GABi Gas beinhalten die Geschäftsprozesse rund um die Bilanzierung von Strom und Gas. Im Portfoliomanagement unterliegt ein Vertrieb wesentlich weniger regulatorischen Spielregeln und hat daher mehr Gestaltungsspielraum. 

 

Im Seminar erfahren Sie… 

  • einen Überblick, den Sie für die Orientierung in dieser komplexen Prozesslandschaft benötigen.
  • eine praxisnahe und anschauliche Erklärung über die Zusammenhänge in der vertrieblichen Prozesslandschaft.
  • die Standardprozesse im Energiedaten- und Bilanzkreismanagement im täglichen Vertriebsgeschäft.
  • die langfristigen und strategischen Prozesse im Portfolio- und Angebotsmanagement.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle Fachkräfte und Führungskräfte aus dem Energievertrieb und der Energiebeschaffung, die einen umfassenden und praxisorientierten Überblick über die aktuelle Prozesslandschaft benötigen und/oder ihre Anwendung tägliche Praxis ist oder sein wird. Das Seminar ist auch für Neu- oder Quer-Einsteiger geeignet.

Termin zum Seminar: Geschäftsprozesse Strom und Gas: verstehen, anwenden, optimieren!

12.11.2019, Frankfurt am Main 2-tägig
890,00 € zzgl. USt.
courseblocks icon

Agenda

Energiedatenmanagement

  • Der tägliche Datenaustauch zwischen Netzbetreiber, MGV bzw. BIKO und Transportkunden bzw. BKV
  • Austauschprozesse und Fristen
  • Prozesse der Datenkommunikation zu Zählpunkten, Zeitreihen und Abrechnung
  • Elektronischer Datenaustausch – EDIFACT Marktkommunikation

Kurzfristprognosen

  • SLP-Profile und RLM Prognosen
  • Standardlastprofile
  • Analytisches und synthetisches Lastprofilverfahren
  • RLM-Prognoseverfahren

Fahrplanerstellung und -versand

  • Von der Prognose zum Fahrplan
  • BKV: Kommunikation mit Händlern/Lieferanten und MGV/BIKO
  • Nominierungs- und Matchingprozesse

Bilanzierung aus Sicht von Lieferanten und Bilanzkreisverantwortlichen

  • Eigene Bilanzkreise und Sub-Bilanzkreise bzw. Sub-Bilanzkonten – Vor- und Nachteile aus Sicht TK & BKV
  • Synergien bei Bilanzkreisverbindungen

Bilanzkreisabrechnung gemäß MaBiS und GABi Gas

  • Abrechnungsbeispiele Strom und Gas
  • Bilanzkreiskooperationen im Gasbereich
  • Abrechnung von Biogas, H-/L-Gaskonvertierung

Langfristprognosen unter Berücksichtigung vertrieblicher Aspekte

  • Vertriebsprognosen – Modellszenarien und Prognosemethoden
  • Kundensegmentierung
  • Preisprognosen im Strom- und Gasmarkt

Portfoliomanagement

  • Handel- und Vertriebsbücher
  • Behandlung offener Positionen

Handel und Beschaffung

  • Produkte und Liquidität der Strom- und Gasmärkte
  • Spot- und Terminmärkte, OTC und Börse
  • Fahrpläne, offene Verträge, Flexibilität und Spothandel

Angebotsmanagement

  • Beispiele für kundenbezogene Angebotskalkulationen

Vertriebscontrolling inkl. Risikomanagement

  • Prozessanalyse der Vertriebsaktivitäten
  • Kennzahlen und Frühwarnindikatoren
  • Kunden- und Deckungsbeitragsanalysen
  • Berichtswesen

Dozenten

Sabrina Johann

Ihr Ansprechpartner

Sabrina Johann
Projektleiterin

Newsletter

Melden Sie sich zum offiziellen con|energy Akademie Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neusten Meldungen zu Seminaren und Weiterbildungen!